14.04.14

Wenn die Kreativität fließt ..

…sollte man sie nicht aufhalten.

Vor ca. 10 Jahren habe ich leider aus zeitlichen Gründen mit malen aufgehört. Malen war immer ein grosses Hobby von mir. So gross, dass ich sogar einige Bilder verkaufen konnte und an Ausstellungen eingeladen wurde.

Letzten Samstag durchstöberte ich meine alten Zeichnungen und Gemälde, da überkam mich der Drang, etwas Kreatives zu tun. Zunächst unterdrückte ich das Gefühl da ich mir innerlich gesagt hatte; “ach du kannst das eh nicht mehr”. Doch der Drang zum malen stieg so fest, dass ich am Sonntag in den Keller ging und mir Pinsel und Farbe schnappte. Sogar ein Keilrahmen stand noch unbenutzt hinter einem Schrank. Was für ein Glück. Mit etwas guter Musik und einem Mix aus meinen Lieblingsfarben machte ich mich ans Werk.

Das Resultat ist tatsächlich besser, als ich erwartet hatte. Also von jetzt an; weniger TV und mehr Malerei – es macht so viel Spass!

meine bilder 002

bilder 006

meine bilder 003

bilder 003

Liebe Grüsse und eine wunderschöne Woche
Eure Luzia


20.03.14

Frühjahrsmode für Dein Zuhause

Draussen scheint die Sonne, die ersten Schlüsselblumen blühen auf und die Zeitverschiebung rückt näher. Das bedeutet, dass offiziell der Frühling eingeleitet wird. Zeit, Deinem Zuhause einen frischen, neuen Look zu verpassen.

Wie in der Mode, gibt es auch im Einrichtungsbereich Trends die je nach Jahreszeiten wechseln. Da der Frühling vor der Haustüre steht, ist es Zeit, mit frischen Farben, neuen Mustern und mehr Leichtigkeit Dein Zuhause aus dem Winterschlaf zu wecken.

Um Dich zu Inspirieren zeige ich Dir folgende Ideen und Trends. Diese zaubern Frühlingsstimmung in Deine Wohnung und das mit wenig Aufwand.


Vasen
Von Vasen kann man im Frühling nie genug haben. Egal ob diese mit Blumen versehen, oder einfach nur auf dem Sideboard hübsch platziert werden. Versuche auch verschiedene Grössen, Farben, Formen und Materialien miteinander zu kombinieren. Im Trend sind zur Zeit Pastell-Farben.

clip_image002  clip_image004clip_image006 clip_image008

Echte Blumen
Auf den Beitrag von Vasen folgt nun verständlicherweise einen Tipp für Blumen. Narzissen oder Hyazinthen sind die Frühlingsblumen schlecht hin und verbreiten einen angenehmen Duft im Raum. Auch Tulpen sind sehr hübsch anzuschauen und können mit ihrer Vielzahl an Farben Kontraste in Deine Einrichtung bringen.
 

clip_image011
 
clip_image015 clip_image016

Farbübergänge


Frische Farbverläufe ist das must-have diesen Frühling. Auf Stoffen, Kissen oder Geschirr. Egal wo. Es ist einfach hipp. Der Trend ist Dezent aber dennoch auffällig genug, um den Raum zu verändern und sanfte Farb-Hyalites zu schaffen.

clip_image018   clip_image020clip_image022  clip_image024


Einrichten ist ein kreatives Spiel. Lass Dich auf das Spiel ein und versuche Deinen eigenen Stil zu finden. Kombiniere Deine Lieblingsfarben mit verschiedene Materialien, Muster oder Formen und lasse Dich vom Ergebnis überraschen. Es wird sicher toll.

Eure Luzia

17.03.14

Ordnung muss sein. Wenn auch vorerst nur im Wohnzimmer


Ich konnte es nicht mehr ertragen, dass mein Wohnzimmer mit Zügelkisten zugemüllt ist. Deshalb habe ich am Samstag Ordnung in mein Lieblingszimmer gebracht. Als erstes habe ich die Kisten von meinem Freund in das Büro umdeponiert. Ausräumen darf er selbst. :-) Das Sofa wurde mit schwarz-weissen Kissen belegt und den Salontisch umdekoriert. Ich mag die Farbkomination Gelb – Grau sehr. Das schlichte Grau verleiht Eleganz und die Farbe Gelb versprüht Frühling und gute Laune in das Wohnzimmer.

Neu in meinem Lieblingszimmer hat das 2er Expedit Regal von meinem Freund ein Plätzchen unter dem Bild gefunden. Aber irgendwie fand ich die Öffnungen im Regal nicht praktisch. Deshalb ging ich am Samstag in die IKEA und holte Einsätze für das Regal. Zuhause angekommen wurden fix die Kartons aufgemacht und die Schränke und Schubladen zusammengebaut. Und Voilà wurde mit wenig aufwand und kleinem Budget Platz geschaffen. Jetzt muss ich meine Teelichtkerzen doch nicht im Keller deponieren sondern sind in diesem Regal gut verstaut  und immer griffbereit :-)

Impressionen Wohnzimmer

fotos frühling 001  fotos frühling 003

fotos frühling 002 
fotos frühling 004

fotos frühling 012

 fotos frühling 006  fotos frühling 009

fotos frühling 007

fotos frühling 011

Ich wünsche Euch Allen einen wunderschönen Tag in die neue Woche
Eure Luzia

12.03.14

IKEA Limited Collection BRÅKIG

Frisch, grafisch, bunt. Die Limited Edition BRÅKIG 2014 ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von IKEA und ArtRebels, einem dänischen Künstlerkollektiv.

ma1402_d_brakig_06 ma1402_d_brakig_04 ma1402_d_brakig_05 

Seit Februar 2014 gibt es bei IKEA die Limited Collection BRÅKIG. Das Wort kommt aus dem Schwedischen und bedeutet rebellisch. BRÅKIG steht für eine trotzig freche und topaktuelle Kollektion und ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen IKEA und dem kreativen Netzwerk ArtRebels.

PE408027 PE408132

Auf dem Programm standen neue Formen der Kooperation mit externen Designern. Um die Kunden zu überraschen, tat sich IKEA mit dem kreativen Netzwerk ArtRebels in Kopenhagen zusammen. Innerhalb weniger Tage gestalteten sie in einem intensiven und anspruchsvollen Workshop eine neue und limitierte Kollektion – BRÅKIG.

PE407884PE408025

Bei dieser Kollektion liebe ich das Design, die funktionellen Möbel und die Einrichtungsdetails. Am besten gefallen mir die Tassen, Schachteln und Tapeten. Was ist Euer Liebling dieser Kollektion?

Eure Luzia

10.03.14

Lebenszeichen

 
Hallo ihr Lieben,

Jaa ich lebe noch. Eigentlich dachte ich, ich komm viel öfter dazu im neuen Jahr hier zu schreiben, aber da habe ich wohl falsch gedacht…. Die Zeit vergeht wie im Flug und Schwups ist schon wieder einen Monat rum oder besser gesagt 2. *schäm*

Zwischen Weihnachten und Silvester ist ja immer eine stressige Zeit. Auch die Fasnacht durfte ich dieses Jahr mit der Zunft verbringen, was einiges an Zeit beanspruchte. Geschäftlich läuft so einiges. So sehr, dass ich am Abend nach Hause komme, etwas esse und dann vor dem Fernseher einschlafe.

Dazu kommt, dass mein Freund letzte Woche bei mir eingezogen ist. Das ist der Grund, weshalb ich noch keine Fotos von meinem (ups, ich muss wohl nun unser zuhause schreiben) reinstellen kann. Die Zügelkisten türmen sich nun alle in meinem (ähh) unserem Wohnzimmer. Ich weiss echt nicht wohin damit. Zuerst muss mal Platz geschafft werden. Das Schlafzimmer werde ich mit meinem Büro tauschen. So gewinnen wir Platz für seine Möbel, Kleider und Krimskrams. Meine Dekoartikeln muss ich wohl oder übel im Keller lagern da viel zu wenig Platz vorhanden ist. *snif*. Aber so ist es nun mal, wenn man 2 Haushalte in eine 3 ½-Zimmerwohnung zwängen muss. Sobald ich etwas Ordnung in das Chaos gebracht habe, werde ich Euch natürlich einige Foto’s reinstellen.

Obwohl es eng wird in meiner (ähhhh) unserer Wohnung, freue ich mich sehr auf diese Zeit. Denn die Zeit ist absehbar… Mehr dazu in einigen Wochen....

Liebe Grüsse
Eure Luzia






16.12.13

Lasst uns verpacken

Habt ihr schon eure Weihnachtsgeschenke? Habt ihr die Geschenke vielleicht sogar schon sorgfältig verpackt und verschönert? Verstecken sie sich schon in einem sicheren Versteck vor neugieren Augen? Ich kann diese Fragen glücklicherweise mit JA beantworten. Es ist das erste mal, dass ich so früh dran bin. Falls Du die Geschenke noch hübsch verpacken musst, habe ich Dir da eine kleine Inspiration.

(oder besichtige meine Geschenkverpackung von 2012 HIER)

Wer dem Beschenkten eine Freude machen möchte gibt sich nicht nur beim Inhalt des Geschenks viel Mühe, sondern kann auch ganz leicht die Verpackung zu einem echten Hingucker machen. Ein schönes Geschenkpapier ist dabei meiner Meinung Pflicht. Ob dieses nun schlicht und elegant oder farbenfroh und fröhlich daher kommt, ist natürlich Geschmackssache. Ich habe mich für die schlichte Variante entschieden.

fotos 005

fotos 001

fotos 002

fotos 003

fotos 004 

Ich wünsche Euch viel Spass bei den Weihnachtsvorbereitungen
Eure Luzia





27.11.13

Impressionen Adventskranz 2013

Nächsten Sonntag ist es so weit. Wir können die erste Kerze anzünden. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Mein Adventskranz 2013 und 2012 sehen sich sehr ähnlich. Letztes Jahr gefiel er mir so gut, dass ich dieses Jahr lediglich die Holzsterne durch “Hörnchen” ersetzt habe. Wie schaut denn Dein Adventskranz dieses Jahr aus? Zeig mir doch Dein diesjähriges Schmuckstück und sende mir die Foto’s via Email.

IMG_8643

IMG_8647

IMG_8627

IMG_8639

25.11.13

Mein DIY schwarz-weiss Adventskalender


Mein diesjähriger Adventskalender ist geboren. Leider fehlte mir die Zeit um selber einer zu basteln, aber ich finde, mein moderner schwarz-weiss Kalender kann sich trotzdem sehen lassen. Alles was man dafür benötigt sind 24 Boxen und Zahlkarten. Ich fand meine Boxen bei IKEA. (natürlich kannst Du auch ganz einfach die Boxen und Karten selber basteln. Da gibt es einige Vorlagen im Internet). Füge noch ein paar schöne Dekorationen wie Sterne und kleine Zweige hinzu und fertig ist der Adventskalender.

fotos 003

fotos 001

fotos 004

fotos 002

Dankeschön und Fotos von Blog-Leserin

So, an dieser Stelle möchte ich mich mal bedanken bei denjenigen, die diesen Blog regelmässig besuchen. Seit gut einem Jahr Poste ich hin und wieder etwas auf meinem Blog und bin überwältigt von Euren Klicks. Auch für Eure Kommentare per Mail, usw. bin ich sehr dankbar, denn es ist schön zu sehen, dass ich Euch ein wenig inspirieren kann.

Letztes Wochenende bekam ich von einer lieben Kollegin und Blog-Leserin Foto’s zugeschickt. Sie habe dank meinem Blog-Beitrag von der „IKEA– Limited Edition Chalet 2013“ erfahren und hat kurzum ihren privaten Haushalt sowie ihr Büro neu dekoriert. Ich finde es wirklich sehr gelungen. Die Farbkombinationen im Privathaushalt wie auch im Büro sind wunderschön umgesetzt. Es lädt ein zum Platz nehmen, Tee trinken und sich einfach nur wohl fühlen. Grosses Kompliment und vielen herzlichen Dank für die Foto’s.

Foto 4Foto: Privathaushalt

Foto 3 Foto: Büro 

Foto 1Foto 2

20.11.13

DIY dreidimensionaler Stern


stars

Emma von Design and form zeigt auf Ihrem Blog einen wunderschönen dreidimensionalen Stern. Da habe ich mir gedacht, dass ist auch was für meine kreativen Blog-Leser. Du brauchst: Eine Schere, Klebstoff und dickes Papier / Karton. Zuerst schneidest Du die Schablone aus, das PDF findest du HIER. Lege die Vorlage auf das Papier und schneide fünf Figuren.


Falte die Figuren entlang der Linien, schaue welche in die entgegengesetzten Richtung gefaltet werden müssen. Setze Kleber jeweils auf das kleinen Teilstück und verbinde die Figur zu einem Kegel.

star1 (1) 
star2 (1)



Nun ist es Zeit die Kegel miteinander zu verbinden, damit ein Stern entsteht. Platziere zwei Kegel so, dass sie die kleinen “Flügel” in die gleiche Richtung haben. Setze Kleber auf beide “Flügel” und befestige diese an der Innenseite.

star3



So sollte es aussehen, wenn der Leim getrocknet ist. Dann mit dem nächsten Kegel weiter machen. Auf die gleiche Weise. Kleber auf den “Flügel”, dann befestigen auf der Innenseite des anderen Kegels.

star4 (1)



Wenn Du versuchst, den fünften und letzten Kegel anzuhängen, kann es ein bisschen schwierig werden. Einfacher geht es, wenn Du die vier anderen Kegel zusammen drückst, so hast du ein wenig mehr Platz. Wenn du den fünften und letzten Kegel platziert hast bist du fertig!

star5 (1)

Viel Spass beim basteln!